Das beste Frühstück in der Stadt

Die hübsche kleine Schwester des “Portofino”

Das Restaurant Portofino in Słubice ist schon lange kein Geheimtipp mehr. Die außergewöhnliche, exklusive Küche hat viele Liebhaber und Fans auch in Deutschland. Inhaberin Aneta steht persönlich in der Küche und schafft mit Kreativität und Erfahrung wahre kulinarische Meisterwerke. Dabei legt sie größten Wert auf frische und gesunde Zutaten, erstklassige Zubereitung und eine Optik, die bei den Gästen immer wieder Begeisterung hervorruft.
Ob Lunch oder Diner – das Portofino ist so gut besucht, dass es besser ist, vorzubestellen.
Nun gibt es ein neues verführerisches Angebot: Im – dem Restaurant gegenüberliegenden – Bistro wird von 8 bis 13 Uhr ein Frühstück der Extraklasse angeboten. Verschiedene Zusammenstellungen köstlicher Breakfast-Zutaten werden vom Portofino-Team meisterhaft komponiert. Und das zum kleinen Preis! Im Schnitt kostet die Frühstücksplatte gerade einmal fünf Euro. Außerdem gibt es im Portofino-Bistro auch klassische polnische Spezialitäten: von Gofry (frische Waffeln) bis zum Sernik (traditioneller Käsekuchen).
Warum also nicht mal den Tag mit einem leckeren Frühstück in Polen beginnen? Es lohnt sich auf jeden Fall.